Autotelefon

Wir danken für Ihren Besuch



Das Handy im Fahrzeug

Wussten Sie das:

Die Dreiunddreißigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (33.ÄndVStVR) § 23 Abs.4 wird wie folgt geändert b) nach Absatz 1 wird folgender neuer Absatz 1a eingefügt: (1a) Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Dieses gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor abgestellt ist.


Und das:

seit dem 1.04.2004 wird das Telefonieren im Fahrzeug wie oben im Text beschreiben mit einem Bußgeld in Höhe von 40.- Eur. belegt. Mit diesem Bußgeld ist es jedoch nicht getan, sie erhalten seit dem 1.04.2004 auch mit dem Bußgeld auch noch 1 Punkt im Zentralregister in Flensburg!

Ab dem 1. April 2005 gelten härtere Strafen für Verkehrssünder:

Wer beispielsweise ohne Freisprechanlage beim Telefonieren im Auto erwischt wird, muss mit erhöhtem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Die von uns verwendeten fahrzeugspezifischen Halterungen, die eine beschädigungsfreie Montage sicherstellen, haben alle ein TÜV- Prüfzeichen. In der Hauptsache nutzen wir das Potential der Firmen KUDA und ARAT für diesen Bereich.


Die Freisprechanlagen sind in der Regel Anlagen der Original Hersteller wie z.B. Siemens; Nokia; Ericsson; Bosch; Motorola usw. oder Zubehöranlagen ausgesuchter Hersteller wie z.B. THB. Bei den fest installierten Telefonen handelt es sich um MOTOROLA und NOKIA Telefonanlagen.

Für DEN, der auch im Fahrzeug seine Kommunikationszentrale incl. E-Mail Verwaltung, immer selbst steuern möchte, hat sich das Becker Online Pro incl. GSM Telefonmodul zum Favoriten unserer Werkstatt entwickelt.

Aber auch hier haben wir uns auf die Nachrüstung wie ab Werk spezialisiert. Da heute fast jedes Fahrzeug die Bedienung der Freisprecheinrichtung über die Lenkradsteuerung oder das Radio System bietet, sollten Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Fahrzeug bei uns erkundigen. In der Regel haben wir Lösungen bei denen Ihr Fahrzeug Hersteller schon mitgeteilt hat das eine Nachrüstung unmöglich ist.

Fragen Sie uns doch mal! Geht nicht gibt’s bei uns ganz Selten!



Wir freuen uns auf Ihre Anfrage



Technische Fragen, wir sind für Sie da:

Sie erhalten unser Antwort/Angebot nach absenden des Formular oben, innerhalb von 1 Werktag in den meisten Fällen noch Heute!

Bei allgemeinen und/oder technischen Fragen beraten wir Sie gerne auch telefonisch:

+49 (0) 2405 429 358 - 0



Druckbare Version